Strategische Hebel für eine starke und wettbewerbsfähige Lieferkette

Kundenmehrwert

KAPITALBESTAND

bis zu

+25%

in Projekte mit Schwerpunkt auf Liquidität

Kurzfristig

Optimierung der Lagerbestände und Steigerung der Effizienz der Lieferkette mit der „Plant Inventory Task Force“.

Langfristig

Streben Sie nach ganzheitlicher Investitionsoptimierung auf der Grundlage von investitionsfreier Budgetierung, Bedarfsmanagement und Konzeptschlachten

KOSTENREDUKTION

bis zu

-15%

in Projekten für mehr Profitabilität

Kurzfristig

Optimierung des Lieferantennetzwerks durch
Gewährleistung der Widerstandsfähigkeit der Lieferkette bei gegebenen Strukturen

Langfristig

Senkung der globalen Betriebskosten durch Optimierung von F&E, Lieferkettenmanagement und Operations

UMSATZSTEIGERUNG

bis zu

+20%

in Projekten für höheren Umsatz

Kurzfristig

Gewinnung von strategischem Neugeschäft durch proaktive Unterstützung bei Verhandlungen über Kosten und CO2e

Langfristig

Gewinnung von strategischem Neugeschäft durch optimierte End-to-End-Integration über strategische Programme hinweg

Zahlreiche Herausforderungen in der Lieferkette reduzieren das Betriebskapital (Cash) und die Gewinnspanne

Zu diesen Herausforderungen gehören steigende Material- und Frachtkosten, erhöhte Lagerbestände, eine schlechte Lieferleistung und steigende Kapitalkosten aufgrund von Inflation und hohen Zinsen. Zusätzlich erschweren technologische Umwälzungen wie künstliche Intelligenz (KI) und der Übergang zur Elektromobilität die Situation. Zusätzlich erhöhen politische Risiken aufgrund instabiler politischer Verhältnisse, regulatorischer Druck und Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit die Komplexität. Die Betriebskosten, einschließlich Arbeits- und Energiekosten, steigen ebenso wie die Komplexitätskosten, die durch die Varianz des Portfolios und die technologische Diversifizierung entstehen. Darüber hinaus werden die Herausforderungen durch den verschärften Wettbewerb, der durch das Auftreten neuer Konkurrenten und die Umgestaltung von Unternehmen gekennzeichnet ist, noch verstärkt.

Unternehmen sollten kurz- und langfristige Lieferkettenstrategien nutzen

Kurzfristige Pläne sollten mit der längerfristigen Strategie in Einklang stehen

Die Vielzahl der Herausforderungen, darunter steigende Kosten, technologische Störungen, politische Instabilität und regulatorischer Druck, stellt ein erhebliches Risiko für die Geschäftsentwicklung dar und kann dazu führen, dass Erwartungen nicht erfüllt werden.

a graph describing the gap between optimized and non-optimized supply chain performance

Aufforderung zum Handeln

  • „Survival of the fittest“: Wenn man nicht handelt, sinkt die Wettbewerbsfähigkeit
  • Kurzfristige Sofortmaßnahmen sind notwendig, um die Erosion von Barmitteln, Umsatz und Gewinnspanne zu stoppen
  • Kurzfristige Maßnahmen können die Wirksamkeit langfristiger Strukturmaßnahmen finanzieren, die notwendig sind, um wieder wettbewerbsfähig zu werden
  • Riskieren Sie den langfristigen Erfolg nicht mit „falschen“ kurzfristigen Maßnahmen: ein abgestimmter Mix aus kurz- und langfristigen Maßnahmen ist notwendig

Die Abstimmung kurz- und langfristiger Maßnahmen führt zu einer nachhaltigen Wiederherstellung, die die Erwartungen erfüllt

Um die heutige Lieferkette erfolgreich zu managen, muss zunächst eine interne Analyse durchgeführt werden, um festzustellen, auf welche Initiativen man sich konzentrieren und in welcher Reihenfolge man sie einsetzen sollte

BOOST – Fokus: Bargeld

  • Liquidität sicherstellen
  • Barmittel schaffen
  • Kostensenkung

BUILD – Fokus: Kosten & Stabilität

  • Wettbewerbsfähigkeit
  • Stabile Prozesse
  • Funktionelle Struktur

TRANSFORM – Fokus: Wachstum & Gewinnspanne

  • Zukunftsstrategie entwickeln
  • „Best in class performance“
  • Umsatz und Gewinnspanne steigern

Die Aufrechterhaltung der Liquidität hat auf kurze Sicht stets Priorität. Allerdings muss sichergestellt werden, dass eine falsche Cash-Stabilisierung nicht zu zukünftigen Problemen führt, wie z.B. zu einem „Brain Drain“. Wenn man das große Ganze betrachtet, ist es wichtig, die langfristigen Auswirkungen kurzfristiger Maßnahmen zu berücksichtigen. Der Ausgangspunkt für die Berücksichtigung dieser Bedenken hängt von der aktuellen Situation des Unternehmens ab.

Wir analysieren und empfehlen kurz- und langfristige Hebel zur Optimierung Ihrer Lieferkette

TSETINIS-EFESO richtet mehrere Hebel zur Verbesserung Ihrer Lieferkette aus um diese zu optimieren

Wir haben mehrere Hebel identifiziert, die die Liquiditätssituation in Ihrem Unternehmen um 5-25% verbessern können. Diese Hebel umfassen verschiedene Aspekte Ihres Geschäftsbetriebs:

Optimierungshebel

  • Umsatzsteigerung & Kundenzufriedenheit
  • Effizienz der Gemeinkosten
  • Wirksamkeit von Forschung & Entwicklung
  • Optimierter Einkauf
  • Operative Produktivität
  • Produktionsfußabdruck
  • Reduzierung der Produktionsgemeinkosten
  • Reduzierung des Betriebskapitals
  • Nutzung von Vermögenswerten

Maßnahmen (als Auswahl)

  • Preisgestaltung / Verhandlungen
  • Produktivitätssteigerung bei den Gemeinkosten
  • Effiziente Forschungs- und Entwicklungsprozesse und Organisation
  • Globale Beschaffung / „Best Cost Country Sourcing“
  • OEE / Produktionsmanagement
  • Umzug in das kostengünstigste Land
  • Effizientes Logistik- und Qualitätsmanagement
  • Verwaltung des Lagers
  • „Make-or-buy“-Entscheidungen

Unsere Experten im Bereich Lieferkettenmanagement geben nachhaltige Empfehlungen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, Liquidität und Gewinnspanne


Unsere Spezialisten

Die Zusammenarbeit mit den qualifiziertesten TSETINIS-EFESO-Beratern ist der Schlüssel zu Ihrem Erfolg.

Sprechen Sie mit einem Experten Ihrer Branche, der Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen auf Ihre spezifischen Ziele auszurichten. Wir setzen unser Know-how ganz gezielt ein und stimmen die Auswahl der Methoden auf Ihre individuellen Bedürfnisse ab. Auf diese Weise können wir Ihren langfristigen Erfolg sicherstellen.

Dr. Kenneth Sievers

Partner

Purchasing / Supply Chain Management
Organizational Development / PMI
Performance Improvement

+49 151 64963427

k.sievers@tsetinis.com

Linkedin®

Jetzt durchstarten!

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart